Kunst

Künstlerische Gestaltung Herzliyaplatz in Leipzig, 2018

Der innerstädtische Verkehrsplatz wurde zu Ehren der Leipziger Städtepartnerschaft mit der israelischen, nach Theodor Herzl benannten  Stadt Herzliya künstlerisch gestaltet. Eine vis-a-vis stehende, steinerne Stele erläutert den Zusammenhang und verweist auf das Pflanzmotiv, das über die digitalen Medien weltweit (und somit auch in Herzliya) gesehen werden kann.

 

 

 

 

Casas Particulares

Das in Kuba 2014 ausgeführte Großaquarell ist künstlerischer Beitrag zur Jubiläumsausstellung „50 Jahre 1968“ der Sächsischen Akademie der Künste.

 

Stelenfeld / Einzelstele

Bronzeskulptur zur freien Einzel- oder Gruppenaufstellung (Schwarm) im öffentlichen Stadtraum.